allgemeine geschäftsbedingungen

§ 1 Geltung der Bedingungen, Vertragspartner

Vertragspartner ist für alle Bestellungen die bean&beluga GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Stefan Hermann, Bautzner Landstraße 32, 01324 Dresden. Sämtliche Lieferungen, Leistungen und Angebote der bean&beluga GmbH (Verkäufer) an den Besteller (Käufer) erfolgen ausschließlich auf Grund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese sind Bestandteil aller Verträge, welche der Verkäufer mit seinen Vertragspartnern über die von ihm angebotenen Lieferungen oder Leistungen schließt.

§ 2 Vertragsabschluss, Preise

1. Die Darstellung der Produkte und angebotenen Leistungen im Webshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern ist eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung. Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist.
2. Durch Anklicken des Buttons [Bestellung abschließen] gibt der Käufer ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Verkäufer die Bestellung des Käufers durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail, in welcher die Einzelheiten der Bestellung sowie die ausdrückliche Auftragsannahme aufgeführt sind (Auftragsbestätigung), oder durch Versand der bestellten Produkte annimmt. Mit Abschluss des Kaufvertrages ist der Käufer zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Produkte verpflichtet.
3. Die angegebenen Preise enthalten die jeweils geltende gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.
4. Der Gesamtpreis der Bestellung inklusive aller Gebühren ist nach Vertragsabschluss sofort zur Zahlung fällig.
5. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
6. Die Lieferung erfolgt nur an eine Versandadresse in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

§ 3 Versandkosten

1. Die Kosten der Versendung, insbesondere Porto- und Verpackungskosten, trägt der Käufer.
2. Bei Zahlung per Nachnahme wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 6,14 € fällig, die der Zusteller vor Ort erhebt. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.

§ 4 Kosten der Rücksendung

Macht der Käufer von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

§ 5 Zahlung

Die Bezahlung durch den Käufer erfolgt entweder durch Vorkasse, Nachnahme oder Barzahlung bei Abholung. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten abzulehnen.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware Eigentum des Verkäufers.

§ 7 Kochkurse

1. Reservierungsanfragen können telefonisch, per Post, Telefax oder Email an die bean&beluga GmbH gerichtet werden. Der Kunde erhält umgehend von der bean&beluga GmbH eine Eingangsbestätigung und eine Rechnung. Der Dienstleistungsvertrag kommt zustande wenn die bean&beluga GmbH die Reservierung des Kunden durch eine Reservierungsbestätigung per E-Mail, in welcher die Einzelheiten des Kochkurses sowie die ausdrückliche Auftragsannahme aufgeführt sind (Auftragsbestätigung).

2. Die Zahlung erfolgt ausschließlich per Vorkasse.

3. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, alle Hinweise der Kursleitung zum hygienischen Umgang mit Lebensmitteln und zur allgemeinen Hygiene zu befolgen. Allergien wie auch ansteckende Krankheiten sind der Kursleitung vor Antritt des Kurses zu melden. Der bean&beluga GmbH bleibt es vorbehalten, Teilnehmer mit ansteckenden Krankheiten von der Zubereitung auszuschließen.

4. Jeder Teilnehmer kann bis zu 10 Tagen vor dem Veranstaltungstermin durch schriftliche oder mündliche Erklärung gegenüber der bean&beluga GmbH kostenfrei vom Vertrag zurücktreten. Erfolgt der Rücktritt bis zu 4 Tagen vor dem Veranstaltungstermin, hat der Teilnehmer 30% des Veranstaltungspreises an die bean&beluga GmbH zu entrichten. Erfolgt der Rücktritt ab dem 3. Tag vor dem Veranstaltungstermin, hat der Teilnehmer 100% des Veranstaltungspreises an die bean&beluga GmbH zu entrichten.

5. Dem Teilnehmer ist es gestattet, der bean&beluga GmbH nachzuweisen, dass ihr tatsächlich keine oder geringere Kosten als die geltend gemachte Kostenpauschale entstanden sind. In diesem Fall ist der Teilnehmer nur zur Bezahlung der tatsächlich angefallenen Kosten verpflichtet.

6. Die bean&beluga GmbH behält sich die Geltendmachung eines höheren Schadens vor.

§ 8 Haftung auf Schadensersatz wegen Verschuldens

1. Auf Schadensersatz haftet die bean&beluga GmbH – gleich aus welchem Rechtsgrund – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet die bean&beluga GmbH nur
a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
b) für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist die Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

2. Die sich aus Abs. 1 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit die bean&beluga GmbH einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Veranstaltung übernommen hat.

3. Wegen einer Pflichtverletzung, die nicht in einem Mangel besteht, kann der Käufer nur zurücktreten oder kündigen, wenn die bean&beluga GmbH die Pflichtverletzung zu vertreten hat. Ein freies Kündigungsrecht des Auftraggebers (insbesondere gem. § 649 BGB) wird ausgeschlossen. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Voraussetzungen und Rechtsfolgen.

§ 9 Aufrechnung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Käufer nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder schriftlich durch den Verkäufer anerkannt wurden.

§ 10 Rechtswahl und Gerichtsstan

1. Für alle Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Käufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts.

2. Ist der Käufer Kaufmann i.S.d. Handelsgesetzbuchs, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher – auch internationaler – Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten unser Geschäftssitz in Dresden.

§ 11 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Vielmehr wird die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Regelung ersetzt, die in ihrer Auswirkung der unwirksamen Bestimmung nahe kommt.

§ 12 Pflichtinformation nach der Verordnung (EU) Nummer: 524/2013 des Europäischen Parlaments und Rats

Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) eingerichtet, an die Sie sich demnächst wenden können. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ 

Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@bean-and-beluga.de

widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, bean&beluga GmbH, Bautzner Landstraße 32, 01324 Dresden, Telefon 0351-44008800, Telefax 0351-44008822, E-Mail-Adresse info@bean-and-beluga.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
• zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
• zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
• zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen
• zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
• zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden

Pflichtinformation nach der Verordnung (EU) Nummer: 524/2013 des Europäischen Parlaments und Rats

Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) eingerichtet, an die Sie sich wenden können. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@bean-and-beluga.de 

muster-widerrufsformular

Bitte nutzen Sie für Ihren Widerruf unser Muster-Widerrufsformular >

Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) eingerichtet, an die Sie sich demnächst wenden können. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@bean-and-beluga.de